Zu viel Fett in der Ernährung: die Folgen für Ihre Gesundheit

Zu viel Fett in der Ernährung: die Folgen für Ihre Gesundheit
Inhaltsverzeichnis
  1. Herz-Kreislauf-Erkrankung
  2. Diabetes
  3. Adipositas

Eine Ernährung mit zu viel Fett ist nicht ungefährlich für den Körper.  Es enthält Transfettsäuren und gesättigte Fettsäuren, die im Körper zu Fett werden. Dies hat enorme negative gesundheitliche Folgen.

Herz-Kreislauf-Erkrankung

Herz-Kreislauf-Erkrankungen werden durch eine schlechte Funktion des Herzens und der Blutgefäße verursacht. In der Tat verstopft das in einer übermäßig fettreichen Ernährung enthaltene Fett die Blutgefäße und Arterien. Dies verhindert die richtige Blutzirkulation und Sauerstoffversorgung des Herzens.

Überschüssiges Fett in der Ernährung erhöht auch den Spiegel des schlechten Cholesterins im Blut. Dies verstopft die Arterien des Herzens und fördert so Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Die häufigsten Herzprobleme im Zusammenhang mit überschüssigem Fett sind: Herzinfarkt, Angina pectoris, Arteriosklerose.

Diabetes

Fett spielt eine große Rolle beim Auftreten von Diabetes. Tatsächlich schüttet die Fettmasse Hormone und Entzündungsmoleküle aus, die die Wirkung von Insulin verhindern. Manchmal induziert Fett eine übermäßige Insulinproduktion bis zu dem Punkt, an dem die Bauchspeicheldrüse schließlich erschöpft ist. Auf Dauer ist die Bauchspeicheldrüse nicht mehr in der Lage, Insulin zu produzieren.

Studien zeigen, dass der Verzehr von tierischen Fetten das Risiko für Typ-2-Diabetes erhöht. Das liegt daran, dass sie Transfettsäuren und gesättigte Fettsäuren enthalten, die auf das Fettgewebe wirken. Diese Fettsäuren sind in Lebensmitteln enthalten, wie z. B.: Aufschnitt, Butter, Milchprodukte, frische Sahne, Gebäck, etc.

Adipositas

Adipositas ist eine Pathologie, die immer mehr Menschen auf der Welt betrifft. Eine der Ursachen ist eine schlechte Ernährung. Da Übergewicht durch mehrere Faktoren begünstigt wird, ist das Risiko größer, wenn die Ernährung zu fett ist.

Der regelmäßige Verzehr von zu kalorien- oder fettreichen Lebensmitteln führt zu einer Gewichtszunahme. Allerdings ist zu beachten, dass neben fetthaltigen Lebensmitteln auch zuckerhaltige Lebensmittel und Alkohol für die Fettleibigkeit verantwortlich sind. Auch mangelnde körperliche Aktivität ist ein Faktor. Fettleibigkeit ist auch ein Risikofaktor für Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

 

Ähnlich

Tipps für sicheren Tragekomfort: Wie man Hitzestau in aufblasbaren Kostümen vermeidet
Tipps für sicheren Tragekomfort: Wie man Hitzestau in aufblasbaren Kostümen vermeidet

Tipps für sicheren Tragekomfort: Wie man Hitzestau in aufblasbaren Kostümen vermeidet

Immer mehr Menschen entdecken die Faszination von aufblasbaren Kostümen für Veranstaltungen,...
Sexualgesundheit 101: Wie man sich sicher und informiert vergnügt
Sexualgesundheit 101: Wie man sich sicher und informiert vergnügt

Sexualgesundheit 101: Wie man sich sicher und informiert vergnügt

Sexualgesundheit ist ein Thema, das oft mit Tabus und Unsicherheiten behaftet ist. Doch es ist...
Verschiedene Techniken zur Bekämpfung des Schnarchens
Verschiedene Techniken zur Bekämpfung des Schnarchens

Verschiedene Techniken zur Bekämpfung des Schnarchens

Schnarchen ist eine weit verbreitete Bedingung, die Menschen jeden Alters und Geschlechts betrifft...
Warum sollten Sie sich für Durags aus Seide entscheiden ?
Warum sollten Sie sich für Durags aus Seide entscheiden ?

Warum sollten Sie sich für Durags aus Seide entscheiden ?

Seidendurags sind für viele Menschen zu einem beliebten Modeaccessoire geworden, insbesondere für...